ISOLOT SA 100
ISOLOT SA 100 Wolframkarbid in Neusilberlot eingebettet für Autogenauftragung. Wolframschmelzkarbid gehört zu den härtesten und abriebfestesten Werkstoffen, die in der modernen Verschleissschutz- und Werkzeugtechnik eingesetzt werden. Eingelagert in einer speziellen Neusilberlot-Matrix sind grobe, gesinterte Wolframcarbidkörner, die einen extrem hohen Verschleissschutz des beschichteten Bauteiles sichern. Die Wolframcaridkörner sind gleichmässig in der Matrix verteilt, um eine konstante Qualität beim Abschmelzen des Stabes zu garantieren. Zur Herstellung von ISOLOT SA 100 werden Wolframkarbidkörner verwendet, die einer laufenden Kontrolle, speziell in der Ermittlung der Korngrössenverteilung, unterzogen sind.

Die Einsatzgebiete für ISOLOT SA 100 sind die Tiefbohrtechnik (Stabilisatoren, Kernlochbohrer) aber auch in der Bergbauindustrie und im Giessereiwesen.