Kunden Interviews
Spannende NEWS aus dem Alltag unsere Kunden

In diesem Bereich stellen wir Ihnen verschiedene Informationen aus dem Alltag unsere Kunden zur Verfügung.

 

Unübersehbar sind zwei der Geschäftsfelder der Senn AG in Oftringen. Die riesigen Schwer- und Spezialtransporter denen kaum eine Last zu goss oder zu schwer ist. Und die eleganten filigran konstruierten und gebauten Stahlbrücken auf denen Strassen und Schienen Hindernisse überwinden.


Dem Publikum wenig sichtbar sind die Geschäftsfelder, Metallbau, Apparatebau, Blech- und Edelstahlcenter, der Handel mit Notstromanlagen und Mini-Raupenkrane.

 

Ein Spektrum, mit dem Projekte von der Planung bis zur Ausführung aus einer Hand realisiert werden. Das Unternehmen mit rund 250 Mitarbeitenden und einer Infrastruktur eines Großbetriebs ist damit einer der größten und flexibelsten Player der Branche. Zwischen 8 000 bis 10 000 Tonen Stahl und andere Metalle werden verarbeitet.

 

1957 gegründet, führen drei Söhne des Firmengründers als Inhaber das Unternehmen und sind operativ am täglichen Geschehen präsent. Nachkommen der dritten Generation sind an wichtigen Schaltstellen im Betrieb tätig.

 

(zur PDF - Datei)

xx

N

 

 

Das Unternehmen wurde von Agostino Spano 1990 als Einzelfirma gegründet und im Jahr 1998 in eine Aktiengesellschaft überführt. Die Spano Metallbau AG wird von Agostino Spano und Fabio Formento geleitet.
Aktuell besteht das Spano Team aus fünfzehn versierten Mitarbeitern. Alle Mitarbeiter verfügen über einen Eidg. Fachausweis. Zurzeit betreut die Firma 3 Lehrlinge und die restlichen Teammitgleider werden laufend weitergebildet.
Die Leitung pflegt eine familiäre Arbeitsatmosphäre und setzt, dank Engagement und Teamgeist umfangreiche Projekte um. „Geht nicht, gibts bei uns nicht! Die Motivation ist die Kreativität unserer Kunden. Unser Anliegen ist es, die Wünsche unserer Kunden in Stahl, Aluminium und Chromstahl

 

(zur PDF - Datei)

xx

N

 

 

Am 6. April 1923 gründete Wilhelm Bossert, Urgrossvater des heutigen Firmenchefs Andi Bossert, eine mechanische Schlosserei in Gelterkinden. Es wurden u.a. Brennereigeschirre und Farnsburg Kombi- Kochherde hergestellt sowie Schmiedearbeiten und autogene Schweissarbeiten ausgeführt.

Der Sohn des Firmengründers führte das Unternehmen erfolgreich weiter. 1991 wurde die BOSSAG Gelterkinden AG gegründet durch Remo und Edith Bossert. Mit Zuverlässigkeit und hoher Qualität baute sich die BOSSAG Gelterkinden AG einen überregionalen Ruf auf. Innerhalb weniger Jahre nach der Gründung wuchs die Firma auf 10 Mitarbeiter. Dass das Unternehmen bis heute mit gleichbleibender Qualität arbeitet, verdankt es auch seinen langjährigen, loyalen und sehr erfahrenen Mitarbeitern. Im Laufe der Jahre wurden 12 Lehrlinge erfolgreich ausgebildet. Am 01. Januar 2018 erfolgte die Schlüsselübergabe an die nächste Generation. Firmenchef Remo Bossert übergab die Leitung an seinen Sohn Andi Bossert, der mit seiner Zertifikation als Schweissfachmann sowie diversen Weiterbildungen die Firma stets auf dem neusten Stand der Technik hält.

 

(zur PDF - Datei)

xx

N

 

SID (Société Industrielle de la Doux) wurde 1972 in der Schweiz gegründet. Wir haben eine Vielzahl an Maschinen und Anlagen für mechanische, biologische und thermische Reststoffbehandlungsanlagen entwickelt.


SID ist weltweit tätig und als Firma in Deutschland, Frankreich, China und Indien präsent. SID ist heute der führende Anbieter in den Bereichen der Planung und Herstellung von Zerkleinerungsanlagen.

 

Kundenspezifische Lösungen werden in den verschiedensten Anlagen eingesetzt wie z.B. für/in: Thermische Behandlung, der Zementindustrie, Raffinerien, KWK Anlagen, Recyclinganlagen uvm (

 

zur PDF - Datei)

xx

N

 

 

AM Suisse (vormals Schweizerische Metallunion SMU) ist der Dachverband für die Fachverbände Metaltec Suisse, Agrotec Suisse und Ferriertec Suisse und vertritt die Arbeitgeber- und Bildungsinteressen der Branchen Metallbau, Landtechnik und Hufschmiede.

 

Das Bildungszentrum der AM Suisse Zentral, ein Regionalverband der AM Suisse, ist verantwortlich für die überbetrieblichen Kurse von Lernenden der Landtechnik- und Metallbranche aus der Zentralschweiz.

 

Im Bildungszentrum arbeiten 1 Leiter, 8 Berufsbildner ÜK und ein Hauswart. Jährlich besuchen ca. 1650 Kursteilnehmer die Bildungsstätte, welche in den Werkstätten mit
einer Gesamtfläche von 2300 m2 ausgebildet werden. Zudem werden für ca. 220 Absolventen die Qualifikationsverfahren (Lehrabschlussprüfungen) und Teilprüfungen
durchgeführt.

 

zur PDF - Datei

xx

N

 

 

Die Allmetall GmbH verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Herstellung von Gestellen und Vorrichtungen für alle Verfahren in der Oberflächentechnik, sowie in weiteren Bereichen der Metallveredelung, Oberflächenbeschichtung und des Titans.
2001 ist die Allmetall GmbH gegründet worden.


Wir fertigen individuelle und zugeschnittene Lösungen für Prototypen sowie Kleinst- und Groß-Serien an.

 

zur PDF - Datei

xx

N

 

Schwarz AG Herzogenbuchsee Herr R. Schwarz (2018) SB02 www.gartenbecken.ch

 

Die Schwarz AG wurde 1945 in Herzogenbuchsee im schönen Oberaargau bei Bern gegründet. Seit der Gründung ist die Firma in der Stahlbau- und Behälterbaubranche
tätig. Seit einigen Jahren gehört mit Gartenbecken.ch - der Herstellung von Gartengestaltungsprodukten - ein weiterer wichtiger Geschäftszweig zum Leistungsgebiet.


Die Schwarz AG fertigt individuelle Stahlprodukte wie Gartenbecken, Stahlbecken, Pflanzentröge, Brunnen und mehr an.

 

zur PDF - Datei

xx

N

 

 

Sowohl durch Erfahrung, Kompetenz und Qualität als auch durch Innovation und einen frischen Wind bietet Meuli Sils seinen Kunden Beständigkeit und einen guten Service. Bei Meuli Sils finden Sie alles fürs Dach, unter einem Dach.

 

Meuli Sils ist ein Familienunternehmen in der 3. Generation und bietet massgeschneiderte Lösungen für Ihr Dach und jegliche Metallarbeiten. Eine Spezialität
sind ihre Natursteindächer. Dank fachlichem Know-How erarbeiten sie auch ausgefallene Lösungen.

 

zur PDF - Datei

xx

N

 

Stierli-Bieger AG Sursee Herr M. Mehmeti (2018) SB01 www.stierli-bieger.com

 

Seit der Produktion der ersten Biegemaschine 1936 ist die Stierli-Bieger AG zum Weltmarktführer bei hochwertigen Horizontalbiege- und Richtmaschinen herangewachsen.


Zu Ihren Kunden zählen namhafte Firmen aus unterschiedlichsten Branchen, darunter auch die metallverarbeitende Industrie. Mit über 80 Jahren Erfahrung und stetiger Weiterentwicklung Ihrer Produkte gehört die Firma zu einem wertvollen Kunden der ISO
Elektrodenfabrik AG.

 

zur PDF - Datei

xx

N

 

 

Bilder von ersten Ansätzen des Schweissens datieren aus einer Zeit lange vor Erfindung der Camera obscura, der Vorläufer der modernen Kamera.

 

Überlieferungen der ersten Schweissversuche wurden bereits im Jahre 3‘500 v. Chr. in lange verschlossenen, ägyptischen Särgen gefunden.

 

Die moderne Art der Schweisstechnik, wie Sie heute eingesetzt wird, fand seinen Ursprung aber erst kurz nach Ende des 19. Jahrhunderts.

 

zur PDF - Datei

xx

N